VT Friday News #15: Was es mit diesem Datum auf sich hat…

Dezember 22, 2017

VT Friday News

Dieser Blogbeitrag fällt auf ein für uns persönlich sehr wichtiges Datum. Vor 15 Jahren, am 22.12.2002, haben Uli und ich zum ersten Mal spirituell miteinander gearbeitet. Das war der Beginn einer gemeinsamen Reise, die unter anderem auch zu einer Liebesbeziehung und zu einer Hochzeit vor fünf Jahren geführt hat.

Wie viele wissen, ist zumeist der 21.12. (manchmal der 22.12., ganz selten der 20.12.) Wintersonnenwende und in vielen Kulturen seit der prähistorischen Zeit stark befeiert. Es ist das Ende der kurzen/dunklen Tage, die Geburt des Lichtes. Mehr dazu ist bei Stella Jantes „Senf zum Mittwoch“ vor zwei Tagen zu finden… Doch für uns ist der Tag bzw. Nacht danach genauso bedeutend, auch numerisch: 22 gilt als die Queen der Meisterzahlen.

 

ZahlenSie ist die erfolgreiche Verwirklicherin der Träume, Umsetzerin von Visionen und Ideen, die der ganzen Welt zugutekommen. Sie verbindet Spiritualität und Intuition mit der methodischen Veranlagung und führt dazu, dass man sich das, was man sich vorgenommen hat, auch erreicht. Das in Kombination mit der 12, der Multiplikation der 3, laut meinen Ahninnen die heiligste Zahl, und dem Jahr 2(00)2 und der Uhrzeit 22 Uhr hat allem, was in dieser Nacht versprochen wurde, eine ungeheure Wirkung gegeben… Hinzu kommt, dass die Summe von Ulis Geburtsdatum die Meisterzahl 11 ergibt, die von mir hingegen die Meisterzahl 33. Die spirituelle Verbindung zwischen uns erschuf aus der Summe unserer Zahlen (33+11=44/2) die 22, die Begegnung auf halbem Weg und damit die Mitte.

Ihr könnt euch jetzt nun vorstellen, wie wichtig dieses Anfangsdatum von Uli und mir für unsere gemeinsame spirituelle Arbeit ist, nicht wahr?

Damit haben wir euch auch verraten, dass uns die Nummern sehr wichtig sind. Dabei weichen unsere Vorstellungen manchmal von der bekannten Kabbala ein wenig ab… Dennoch, die Nummern im Geburtsdatum sowie die Summe, die sich daraus ergibt, ist auch für uns aussagekräftig – aber eben nicht nur das…

kerze in der handDa dies aber zugleich auch der letzte Post vor Weihnachten ist, möchten wir die Gelegenheit nutzen, euch Frohe Feste zu wünschen.

Genießt die freien Tage, ob nun in Familie oder in Ruhe für euch selbst!

Wir wünschen es euch von Herzen.

Uli & Astrid

Eine Antwort auf VT Friday News #15: Was es mit diesem Datum auf sich hat…

  • Der 22.12. hat seit diesem Jahr auch in unserer Familie eine besondere Bedeutung: Es ist der Hochzeitstag meines älteren Sohnes. Ich hoffe, dass es auch für ihn der Beginn einer wunderbaren Reise war.
    Frohe Weihnachten …

Schreibe einen Kommentar


*