Endlich ist es soweit!

September 14, 2018

Seit Jahren ist es Thema, seit Monaten arbeiten wir konkret darauf hin, aber es hat seine Zeit gedauert. Er musste wachsen wie ein Baby im Mutterbauch, bis er angekündigt werden konnte: der Lehrgang zur Vintschger-Typen-Berater/in!

Wer mich kennt, weiß, wie gut ich im Umsetzen bin – wenn es sich nicht gerade um die Preisgabe des Wissens meiner Ahninnen handelt. Dann bremst und blockiert es in mir ohne Ende …
So wollte ich die VT Friday News schreiben, eigentlich es euch freudig verkünden … aber es ging nicht. Ich bat Uli um die richtigen Worte, dann Karin, aber ich selbst konnte sie nicht finden.

Es erinnerte mich daran, wie lange Uli mich überreden musste, über die Vintschger Typenlehre zu reden. Bevor ich bereit war, ein erstes Seminar mit ihm zu machen, verging so einige Zeit.
Das Buch? Die einzelnen Typen waren in ein paar Monaten geschrieben, für die Einleitung zur Geschichte meiner Ahninnen und mir brauchte ich 6 lange Jahre!
Als es dann 2011 raus kam, wurde das alles noch einmal “realer”. Vielleicht ist es nicht der richtige Ausdruck dafür, aber versteht ihr trotzdem, was ich meine? Ich machte mir fast in die Hosen deswegen. 

Und jetzt geht es wieder einen Schritt weiter, der Prophezeiung meiner Oma folgend, “es wieder unter die Leute zu bringen”. Ohne Uli und Karin würde ich euch heute diesen Lehrgang nicht vorstellen. Uli ist wie ein Papi dieses Lehrgangs, Karin die Geburtshelferin gewesen, das sage ich euch!

Als Andrea von loladesign mit mir dann den Flyer und den Menüpunkt auf der Homepage fertig stellte – mit ihrer unbeschreiblichen Ästhetik im Layout, danke dafür – wurde auch dieses Baby plötzlich “real”.  

Es fing wieder an. Die Mütter unter euch werden das kennen, oder? Wenn ihr im 9. Monat seid und sagt: “Ich halte es nicht mehr aus! Wieso bin ich auf diese Schnapsidee gekommen, ein Kind zu bekommen?”

Bei mir kommt hinzu, dass ich mich natürlich dauernd frage, ob ich ja das Richtige tue, ob meine Oma und meine Ahninnen es schon so möchten. Da haben sie Jahrhunderte lang dieses Wissen streng geheim gehalten, damit es sich in die Gegenwart rettet, und jetzt halte ich Seminare, habe ich ein Buch veröffentlicht und werde Vintschger-Typen-Berater/innen ausbilden???

Wie schon damals beim Buch habe ich mich mit den Ahninnen verbunden und gespürt, dass sie voll dahinter stehen. Es für das Tal, das Wissen und für sie richtig und wichtig ist. Sie mir überlassen, wie “ich es unter die Leute bringe”.

Und auch wenn ich mich wiederhole: Jetzt ist es soweit!

Bitte dem Link in diesem Beitrag zu den Details des Lehrgangs folgen

Dieser Lehrgang ist ein eineinhalbjähriger Kurs, bei dem die “Brille” der Vintschger Typenlehre zusammen mit dem uralten Wissen meiner Ahninnen kombiniert wird mit der psychologischen Seelenkunde von Uli Gutweniger und den schamanischen Werkzeugen von Karin Raffeiner.

Diese 9 Wochenenden sind für alle, die in einer einzigartigen Mischung mit alten und neuen Instrumenten an sich arbeiten möchten und in ihrem Beruf mit Menschen zu tun haben.

An folgenden kostenlosen Informationsabenden könnt ihr Genaueres erfahren und Fragen stellen:

MERAN:
Donnerstag, 4. Oktober um 20 Uhr in der Urania, Ortweinstraße 6
BRIXEN:
Montag, 8. Oktober um  20 Uhr im Jugendhaus Kassianeum, Brunogasse 2
GOLDRAIN:
Dienstag, 9.10 um 20 Uhr im Schloss Goldrain , Schlosstrasse 33
BOZEN:
Montag, 15.10. um 20 Uhr im Kolpinghaus Bozen, Adolph-Kolping Straße 3

Wenn ihr hier klickt, dann kommt ihr zur genauen Beschreibung des Lehrgangs und der Anmeldung!

ACHTUNG: Die Zahl der Teilnehmer/innen ist begrenzt auf maximal 12 Personen, damit eine kompetente individuelle Begleitung gewährleistet ist.

Ganz ehrlich: Mit freudiger und nervöser Aufregung zugleich würde ich gerne dieses Baby gebären! Auf dass dieser Lehrgang zustandekommt und der nächste Schritt “real” wird…

 

Foto: Martin Ruepp 
Der Ort des Ägidiuskirchleins oberhalb von Kortsch ist mit der Vintschger Typenlehre verbunden. Martin hat ihn beim Scheibenschlagen wunderbar mystisch eingefangen. Vielen Dank dafür, uns dieses Foto für die Ausschreibung des Lehrganges zur Verfügung gestellt zu haben!

Schreibe einen Kommentar

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.