Ein alter Film neu entdeckt

April 20, 2018

VT Friday News #27

Morgen wird um 20 Uhr im Naturmuseum Bozen der Film „Altes Kräuterwissen neu entdeckt“ gezeigt. Das wird mich schon inspiriert haben, denn ich weiß jetzt nicht mehr genau, was ich gesucht habe, aber ich kam auf die ORF TVThek. Dort findet man allerhand Interessantes, das sage ich euch, aber auch diesen Film des ORF aus dem Jahre 2005. „Das mystische Südtirol“. Und der Film ist zeitlos…

 

Die Beschreibung lautet so:

Südtirol ist durchzogen von Orten, denen seit Jahrhunderten besondere Kräfte nachgesagt werden. Die ORF-Sendung “Österreich-Bild” hat im Jahr 2005 einige dieser sagenumwobenen Plätze besucht und mit Menschen gesprochen, die eine außergewöhnliche Beziehung zu der mystischen Seiten des Landes haben.

Und dabei wurde auch ich interviewt… Aber dazu später.

Nadja Walluschnig ging auf die Suche und fand viele Interverwiepartnerinnen und –partner.

  • Der Pater Matthias Strobl aus Burgeis erzählt von den Wilden Fräulein,
  • Volkskundler Hans Haid vom wahren Kern der Sagen,
  • Katechet Eduard Tasser hingegen vom „Schliefstein“ im Wallfahrtsort in Prettau,
  • Dann wird von Kraft nehmenden Orten in der Sendung gesprochen beim Göllersee, wobei ich dann zitiert wäre – als Medium *lach. So würde ich mich zwar nicht bezeichnen, aber ich nehme es an. Orte „fühlen“, wie sie es sagen, kann ich tatsächlich.
    Bei diesem See ging es mir weniger darum, dass einem etwas genommen wird, sondern dass er Verwirrung auslösen kann – und zwar, weil mitten im See sich zwei Typen überschneiden, Sonnenfinsternis und Neumond. Hier erzähle ich in der Mitte der Sendung von der Typenlehre – bei Menschen und Orten…
  • Auch die Pachler-Zottel kommt im Film vor, da sie bei den Stoarnen Mandln im Sarntal ihren Unfug getrieben haben soll. Derweilen wurde die Arme Opfer der Eifersucht einer anderen und als letzte Hexe im Lande verbrennt.

 

Auch wenn der Film nicht immer präzise ist – auch in den Aufnahmen, ist er für mich eine schöne Einstimmung in den morgigen Kurs in der Jurte in Allitz zur Einführung in die Vintschger Typenlehre –  bei dem übrigens kurzfristig noch ein paar Plätze frei geworden sind…

Schaut mal rein in den Film und ansonsten – wenn wir uns nicht bei der Kräuter-Filmpremiere in Bozen oder beim Vintschger-Typenlehre-Kurs in Vinschgau sehen: ein schönes Wochenende!!!

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

*